So verbinden Sie zwei Computer mit einem LAN-Kabel unter Windows

Die Verbindung und Übertragung von Daten ist eine der wertvollsten Anwendungen eines Computers. Aus diesem dringenden Bedarf ist eine Menge Technologie entstanden. Eine lan verbindung herstellen windows 7 um einfach im Internet surfen zu können. Zwischen Computern ist eine effektive Methode die Verwendung von Ethernet-Kabeln. Die Fragen, die sich bei dieser Methode stellen, sind, welches Kabel ich verwenden soll (das gerade oder das Crossover-Kabel) und wie gehe ich vor?

Auswahl zwischen geraden oder Crossover-Kabeln

Um zu wissen, welche Kabel die Arbeit erledigen, sollte man zunächst feststellen, welche Geräte sie anzuschließen versuchen; sind es Geräte der gleichen Art (z.B. zwei Computer) oder Geräte der anderen Art (z.B. ein Computer zu einem Netzwerk-Switch oder Ethernet-Hub).

Lan  Kabel

Wenn zwei ähnliche Systeme Dateien gemeinsam nutzen, gibt das eine die Daten aus, während das andere sie als Eingabe erhält. Die absichtlich gekreuzte Verkabelung im Crossover-Kabel verbindet die Sendesignale an einem Ende mit den Empfangssignalen am anderen Ende. Dies macht Crossover-Kabel zum idealen Kabel für die Ethernet-Verbindung zwischen ähnlichen Systemen, wie zwei Computern.

So verbinden Sie zwei Windows-PCs mit einem LAN-Kabel

Mit einem Crossover-Kabel in der Hand sind die Schritte ziemlich einfach.
1. Gehen Sie zu „Systemsteuerung -> Netzwerk und Internet -> Netzwerk und Freigabecenter -> Adaptereinstellungen ändern“.

2. Klicken Sie auf „Adapter-Einstellungen ändern“. Dadurch werden verschiedene Verbindungen sichtbar. Wählen Sie die passende Verbindung für Ihr LAN aus. Normalerweise, aber nicht unbedingt, wird die Verbindung Ethernet genannt und hat die Bezeichnung Netzwerkkabel abgezogen.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Verbindung und wählen Sie „Eigenschaften“. Das Fenster mit den Verbindungseigenschaften des lokalen Bereichs wird angezeigt.
3. Wählen Sie unter der Registerkarte Netzwerk „Internetprotokoll Version 4 (TCP/IPv4)“ und klicken Sie dann auf „Eigenschaften“.

  • Stellen Sie in den Eigenschaftenfenstern die IP-Adresse und die Subnetzmasken des ersten Computers auf:
  • IP – 192.168.0.1
  • Subnetzmaske – 225.225.225.225.0
  • Wiederholen Sie alle oben genannten Schritte für den zweiten Computer und stellen Sie die IP-Adresse und die Subnetzmaske wie folgt ein:
  • IP – 192.168.0.2
  • Subnetzmaske – 225.225.225.225.0

Hinweis: Es ist wichtig sicherzustellen, dass die letzten Werte der IP-Adresse für beide Computer unterschiedlich sind.
4. Der nächste Schritt besteht darin, das Crossover-Kabel an die Netzwerkanschlüsse der beiden Computer anzuschließen. Beide Enden des Netzwerkkabels sehen gleich aus, so dass es keine Rolle spielt, welches Ende Sie zuerst verwenden. Die Netzwerkports sehen in etwa wie in der folgenden Abbildung aus. (Beachten Sie, dass die meisten modernen Computer-Laptops nicht mit einem LAN-Anschluss ausgestattet sind.)

5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf „Dieser PC“ und wählen Sie „Eigenschaften“. Klicken Sie auf „Einstellungen ändern -> Ändern“. Dadurch wird das Fenster mit dem Namen der Arbeitsgruppe angezeigt. Der Wert für den Arbeitsgruppennamen sollte für beide PCs gleich sein. Standardmäßig lautet der Name der Arbeitsgruppe WORKGROUP, aber Sie können ihn in einen beliebigen Namen ändern.

6. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Laufwerk, das Sie freigeben möchten. Scrollen Sie zur Option „Zugriff gewähren“ und klicken Sie auf „Erweiterte Freigabe“. Klicken Sie auf der Registerkarte Freigabe auf die Schaltfläche „Erweiterte Freigabe“.

Dadurch wird das Fenster für die erweiterte Freigabe angezeigt. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Diesen Ordner freigeben“ und klicken Sie auf „Übernehmen -> OK“.

In diesem Schritt haben Sie die beiden Windows-Computer erfolgreich verbunden, um Ihre Laufwerke zwischen ihnen zu teilen.

Übertragen von Dateien

Bestimmte Ordner oder Dateien können nun übertragen werden. Um bestimmte Ordner oder Dateien von Computer A (ADMIN-HP) mit Computer B zu teilen, klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf den gewünschten Ordner oder die gewünschte Datei in Computer A, scrollen Sie zur Option „Zugriff gewähren zu“ und klicken Sie auf „Bestimmte Personen“.

Wählen Sie „Jeder“ aus dem Dropdown-Menü im Dateifreigabefenster. Klicken Sie anschließend auf „Hinzufügen“ und dann auf „Teilen“.

Gehen Sie zum Netzwerkpanel auf Computer B, und Sie sehen den Namen des Computers, der Teil des Netzwerks ist. In diesem Fall ist Computer A A ADMIN-HP. Doppelklicken Sie darauf, und alle freigegebenen Dateien werden angezeigt. An dieser Stelle können Sie den gewünschten Inhalt mit dem normalen Kopieren und Einfügen verschieben.

Beim Kopieren von Dateien von Computer B nach Computer A führen Sie die gleichen Schritte durch, aber diesmal werden die zuvor auf Computer A durchgeführten Schritte auf Computer B und umgekehrt ausgeführt.
Haben Sie ein kleines Heimnetzwerk mit einem Ethernet-Crossover-Kabel eingerichtet? Lasst uns eure Ideen im Kommentarbereich mitteilen.